Infothek

me2.vie Systemtherapie bei Polyneuropathie
me2.vie Systemtherapie, Polyneuropathie, Mitochondrientherapie Zivilisationskrankheiten, Umwelterkrankungen

 

Wissenswertes aus der Praxis

zum Lesen und Schliessen des Beitrag bitte auf den gewünschten Link klicken

me2.vie Systemtherapie

me2.vie Systemtherapie bei Polyneuropathie - MitoMedical Care KoblenzSeit März 2016 unterstütze ich nun auch chronische Erkrankungen meiner Patienten erfolgreich mit dem me2.vie-System.

Die me2.vie-Systemtherapie ist eine neuartige biologische Behandlungsmethode, die unmittelbar in den körpereigenen Stoffwechsel eingreift und Regulationsprozesse auf zellulärer Ebene positiv beeinflussen kann. Speziell im mitochondrialen Stoffwechsel soll zunächst ein Abbau von dysfunktionalen Mitochondrien erzielt werden, dem eine Neubildung von intakten Mitochondrien folgt.

Das Ergebnis kann ein verbesserter Zellstoffwechsel und ein gesteigertes Leistungsvermögen sein. In der Anwendung me2.vie-Systemtherapie eine einfache und angenehme, aber deutlich spürbare Therapie.
Sie findet in bequemer Position sitzend bzw. liegend statt.
Im Mittelpunkt dieser Therapie steht ein Gerät, welches über 5 Elektroden ein "Orchester" aus Hochfrequenzsignalen, mit sanftem Strom als Träger, durch den Körper fließen lässt.
So sollen über die elektrische Beeinflussung des Gewebes biochemische Veränderungen im Organismus hervorgerufen werden.

Zeitgleich werden während der Behandlung hochdosierte Mikronährstoffrezepturen per Infusion dem Körper zugeführt. Das Infusionskonzept wird individuell nach Labor für jeden Patienten zusammengestellt, und besteht im Grundrezept aus Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen.
Durch die gezielte Gabe von orthomolekularen Baustoffen wird sichergestellt, dass gesunde Mitochondrien bei der Ausgleichsteilung entstehen können.
Dadurch ist eine erhöhte bzw. eine gesunde physiologische Zellteilung wieder möglich.Die Therapie wurde ursprünglich für die, mit Schmerzmitteln schwer beeinflussbare, Polyneuropathie entwickelt.

Aufgrund der Erkenntnis, dass viele Erkrankungen die Schädigung der Mitochondrien gemeinsam haben, werden auch andere chronische Erkrankungen erfolgreich mit diesem System behandelt.

Inzwischen wird die me2.vie-Systemtherapie bundesweit von ca. 60 Ärzten und Heilpraktikern erfolgreich eingesetzt.

Die me2.vie-Systemtherapie  kann eingesetzt werden bei:

  • Polyneuropathie
  • Erschöpfung, Burn-Out
  • Depressionen
  • Rheumatischen Beschwerden
  • Fibromyalgie
  • Morbus Parkinson, Demenz, Alzheimer
  • Multiple Sklerose
  •  Bluthochdruck
  • Neurodermitis
  • Psoriasis
  • Reizdarm
  • chronische Bronchitis (COPD)
  • Schmerzen
  • chronischer Borreliose
  • Tinnitus, Drehschwindel
  • zur Leistungssteigerung (z.B. Sportler)

Auch für die Ausleitung von Schwermetalle und chemischen Substanzen, wird die me2.vie-Systemtherapie in Verbindung mit der Chelattherapie eingesetzt.
So fällt es dem Körper viel leichter, Umweltgifte wieder loszulassen.

Hier geht es zur Gesundheitsstrategie

Aktuelles

Zur Zeit stehen keine aktuellen Veranstaltungen an

Finden Sie uns auf:

Linkedin